Die stärksten Social Media Kanäle 2013

Vor paar Jahren konnte sich noch keiner von uns denken, dass verschiedene Social Media Kanäle, wie eine Bombe einschlagen werden. Oder hätten Sie es gewusst, dass die anfängliche Kommunikationskanäle, wie Facebook und Twitter zu den stärksten Instrumenten des heutigen Marketings werden?

Bis vor etwa zwei Jahren konnten sich nur etwa 40 Prozent aller Unternehmen eine Präsenz und die Vermarktung eigener Produkte und Dienstleistungen in den „Freundschaftsportalen“, wie Facebook vorstellen. Heute gehören Facebook, Google+ und Co. für mehr als 97 Prozent der Marketing-Spezialisten zu einem festen Bestandteil ihrer Marketing-Strategie dazu.

Den aktuellsten Statistiken zur Folge stehen soziale Netzwerke wie, Facebook, Twitter und Business-Plattform LinkedIn hoch im Kurs und erfreuen sich der größten Beliebtheit. (Weiter Infos dazu gibt es hier)

Bild

Die sonst so von den Usern beliebte Social Media wie YouTube, Instagram, Pinterest, Foursquare und Schnäppchenjäger-Dienst Groupon, liegen trotz aller Erwartungen auf abgeschlagenen Plätzen. Ein Grund dafür könnte sein, dass das Budget und der Aufwand für die Bild und Videomaterial-Erstellung relativ hoch sind.

Die Bedeutsamkeit der Social Media Marketings bleibt für die folgende Jahre erhalten. Für alle die stets mit dabei sein wollen, gilt, auf dem aktuellen Stand in der Beliebtheitsentwicklung diverser Plattformen zu achten. Dabei ist es wichtig die eigen Fanstruktur und die eigenen Social Media Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Advertisements

Firmen schaffen es nicht Socia Media Potenzial richtig zu nutzen

Social Media gehört seit geraumer Zeit zu den festen Bestandteilen des Marketing-Mixes vieler Unternehmen dazu. Diese Art der Kommunikation der Unternehmensziele und ein direkter Austausch mit den Kunden, schaffen viele Barrieren ab und generieren viele Vorteile. Durch diese Vorteile können vielen Unternehmen den entscheidenden Wettbewerbsvorsprung gewinnen um sich besser auf dem Markt zu positionieren. Dabei besteht nur bei etwa 70 Prozent der Unternehmen ein regelmäßiges Interesse an Social Media-Marketing.

Und obwohl die positiven Aspekte des Social Media Marketings vielen Firmen bekannt sind, schaffen es viele Unternehmen nicht diese effektiv zu nutzen.

Beim Social Media Marketing werden unternehmensrelevanten Informationen und Marketingmaßnahmen über verschiedene Online-Kanäle gestreut. Dabei gehört Facebook, laut der amerik. ExactTarget-Studie „Subscribers, Fans & Followers #22: The Audience Growth Survey“ zu den wichtigsten Kommunikationskanälen, dicht gefolgt von Twitter.

Folgende Auflistung soll aufzeigen, welche Marketing-Maßnahmen über diese Kanäle möglich sind und wie viele Firmen das Potential der Social Media sich entgehen lassen:

  1. Gewinnspiel verbunden mit einem „LIKE“
  • 39 Prozent setzen diese Maßnahme in ihrem Marketing-Mix ein
  • 70 Prozent halten diese für Erfolg bringend

    2. Kundenservice verbessern über Facebook

  • 69 Prozent der Unternehmen stehen dieser Maßnahme positiv gegenüber
  • Und nur 39 Prozent setzen diese erfolgreich ein

   3. Mobile Apps

  • 34 % halten den App Einsatz für wichtig
  • 37 % setzen diese Marketing-Strategie um

   4. Kundendienst via Twitter

  • Bei 60 % der Unternehmen zählt Twitter-Kundendienst zu den Marketing-Strategien
  • 27 % der Unternehmen setzen diesen im eigenem Unternehmen erfolgreich ein

Im Hinblick auf diese Zahlen wird es sofort klar, dass viele Firmen das Prinzip der Social Media nicht richtig verstanden haben und dass sehr viele, vorwiegend Mittelständler, noch sehr viel Scheue vor neuen Medien und damit verbundenen Möglichkeiten und Risiken haben.

Mehr Informationen zur ExactTarget-Studie gibt es hier.