Twitter gewinnt an Stärke

Seit seinem Start 2009 wurde der kleine Nachrichtendienst lange Zeit nicht ernst genommen. Mit der Zeit gewann Twitter jedoch immer mehr an Bedeutung und ist heute nicht mehr aus vielen Bereichen unseres täglichen Lebens wegzudenken.

Vor kurzem erst sorgte Twitter für negative Schlagzeilen. Verluste und maue Entwicklung der Nutzerzahlen verbreiteten nicht die beste Stimmung bei den Anlegern. Und tatsächlich, die Nutzerzahlen den eins so beliebten und meistgenutzten Dienstes stagnieren in den USA immer weiter.

Bild

Quelle: statista

International jedoch, konnte Twitter einige Fans gewinnen und seinen Fan-Stamm weiterhin ausbauen. In der Gegenüberstellung zum vorherigen Quartal wuchs die Zahl der Nutzer um 4 Prozent.
Wie werden sich die Zahlen wohl entwickeln?

Advertisements